Wanderrudern

Nahezu seit seinem Bestehen betreibt der Waginger Ruderverein Rennrudern. Begonnen von Albert Krumscheid, fortgeführt von Matthias, von Michael, Max, Leonie und Lydia leitet nun Mario Reim das Training.

Der Verein ist stolz auf die Medallien bei den Paralympics und auf Ruder-Weltmeisterschaften, nationale Titel und Medaillien in Deutschland, Österreich und Belgien, zahlreiche bayerische Meistertitel und Regattasiege, die von unseren Athleten gewonnen wurden.

Die Trainingsmannschaft trainiert nach Absprache. Das Mastertraining findet am Mittwoch um 19:00 Uhr statt


Höhepunkte

2016 Lukas Reim
9. Junioren WM, 1x

Lukas Reim

2014 Katharina Patzelt
Belgische Meisterin, SF 8+

Katharina Patzelt

2012 Anke Molkenthin
Silber Paralympics, LTA Mix 4+

Anke Molkenthin

2005 Matthias Krumscheid
Deutscher Jugendmeister, JM 4x- A LG

Matthias Krumscheid

Unsere Trainingsmannschaft

Hallentraining 2016/2017

Impressionen

Sonnenaufgang am Waginger See mit Lukas Vor dem Start am Start auf der Strecke Im Ziel Gewonnen

Regatta Klagenfurt 2018

Drei Sieg für Lukas in Klagenfurt

Lukas Reim konnte auf der Regatta in Klagenfurt drei weitere Siege einfahren. Damit bestätigt Lukas seine gute Form zu Beginn der Saison 2018.

Regatta Zagreb 2018

Wir wünschen Lukas weiterhin viel Erfolg.

Regatta Zagreb 2018


Regatta Zagreb 2018

Sensationeller Saisonauftakt für Ruderer Reim

Lukas Reim konnte sich bei den Internationalen Croatia Open am 14. und 15.04.2018 in Zagreb in guter Form präsentieren.

Regatta Zagreb 2018

Am Samstag bestritt Lukas das Rennen im Männer Einer U23. Im Vorlauf setzte er sich vom Start weg von seinen Gegnern ab und siegte mit drei Sekunden Vorsprung. Der Finallauf nur wenige Stunden später gestaltete sich von Beginn an spannend. Sein kroatischer Kontrahent versuchte immer wieder Lukas anzugreifen, doch der Waginger konterte geschickt und überquerte mit einer dreiviertel Länge Vorsprung als Erster in persönlicher Bestzeit von 7:00,00 die Ziellinie.

Hier geht es weiter …


Saisonstart 2018

Waginger Ruderer starten mit großen Zielen in die Saison 2018

Seit der Waginger See wieder eisfrei ist, tut sich wieder einiges bei den Ruderern, welche sich für diese Saison hohe Ziele gesteckt haben. Anfang April geht es für Lukas Reim nach Zagreb zu den Croatia Open 2018. Dieser Wettkampf ist der erste Test im Boot nach dem langen Wintertraining, welches ja bekanntlich entscheidend für die Erfolge im kommenden Sommer ist. „Ich habe nach erfolgreichen Abschluss der BOS/FOS in Traunstein mit dem Studium begonnen und will dies nun erfolgreich mit dem zeitaufwendigen Training verbinden.“ – so der Ruderrecke aus Waging. Große Ziele gibt es auch: neben der U23 WM in Pozan im Juli diesen Jahres wird Lukas wohl auch an seinem ersten Weltcuprennen in seiner Karriere teilnehmen. Und das findet in Ottensheim/Linz statt, eine Strecke, die er ja seit vielen Jahren ganz genau kennt. „Fast ein Heimspiel - und sich gegen die ganz großen Namen einmal im Einer messen zu können - das ist doch eine Aufgabe“ so Lukas.

Saisonstart 2018

Neben Lukas will dieses Jahr auch der Rudernachwuchs aus der Waginger Ruderschmiede Erfolge sammeln. Toni Schmid und Louis Wolf wollen sich im Doppelzweier gleich für den größten Schüler-Event in Deutschland – den Bundeswettbewerb- qualifizieren. Da dieser heuer auf der Olympiastrecke in München stattfindet, ist das Ansporn genug für die zwei jungen Skuller. „Viele heimische Zuschauer können kommen und uns anfeuern“ so die beiden Youngster mit strahlenden Augen. Für die Saison wünschen wir „Riemen und Dollenbruch“ – wie es bei den Ruderern heißt.

Hier geht es weiter …




Regatta Wien 2017

Lukas Reim siegt zweimal in Wien und qualifiziert sich für die U23-WM!

Unschlagbar am vergangenen Wochenende zeigte sich der Waginger Spitzenruderer Lukas Reim. Auf der Internationalen Wiener Ruderregatta vom 23. – 24. Juni errang Reim zwei souveräne Siege und qualifizierte sich damit für die vom 19. – 23. Juli in Plovdiv/ Bulgarien stattfindende U23 Weltmeisterschaft für Österreich.

Regatta Wien 2017

Hier geht es weiter …


Regatta Bled 2017

Waginger Ruderer Lukas Reim ärgert Kroatischen Top Star

Regatta Bled 2017

Beste Bedingungen fanden die Athleten aus 14 Nationen bei der 62. Internationalen Ruderregatta in Bled vor. Für Waging startete erneut Lukas Reim in seiner Lieblingsbootsklasse, dem Männer Einer. Ein beachtliches Teilnehmerfeld mit 24 Booten, darunter die Schweiz, Kroatien, Serbien, Slowenien und Griechenland.

Hier geht es weiter …


Regatta Ottensheim 2017

Am Wochenende vom 26.5. bis 28.5.2017 fand am Freitag im Rahmen der Regatta in Ottenheim ein weiteres Zeitfahren für das Österreichische Nationalteam statt. Lukas konnte die 4. beste Zeit errudern.

Am Samstag schlug Lukas im Vorlauf des Männereiners seinen Gegner aus Slowenien, der in Klagenfurt noch vor ihm lag. Damit erreichte Lukas das A-Finale. Dort lag Lukas bis zur Hälfte der Strecke in Führung, spürte aber den Kräfteverschleiß der Ranglistenrennens und der Regatta in Salzburg von den beiden Tagen vorher. Leider musste Lukas dann auf der zweiten Streckenhälfte zwei Ruderern aus Wien den Vortritt lassen.
Lukas erreichte also einen sehr guten dritten Platz mitten in seinen Vorbereitungen für sein Abitur, das in der Woche nach der Regatta begann. Auch dafür wünschen wir Lukas viel Erfolg.

Regatta Ottensheim 2017

Weitere Bilder …


Regatta Salzburg 2017

Zweite und dritte Plätze in Salzburg

An Christi Himmelfahrt nahm der Waginger Ruderverein mit einer teils sehr jungen Mannschaft, teils erfahrenen Mannschaft an der Ursteinregatta bei Salzburg teil und konnte bei herrlichem Ruderwetter viele zweite und dritte Plätze erreichen.

Regatta Salzburg 2017
Den Auftakt machte Lukas, der es in seinem ersten Jahr bei den Männern mit sehr starker Konkurrenz zu tun bekam. Er konnte seinen Vorlauf zwar gewinnen, musste sich aber im Endlauf zwei sehr starken Sprintern knapp geschlagen geben. Die ersten drei Boote kamen innerhalb einer Bootslänge ins Ziel.

Hier geht es weiter …


Regatta Klagenfurt 2017

Zwei Siege für Lukas in Klagenfurt

Am Wochenende vom 22.4. und 23.4.2017 fand im Rahmen der Regatta in Klagenfurt bei sehr schönem Ruderwetter ein Zeitfahren des österreichischen Ruderverbandes statt. Lukas konnte sich im vorderen Drittel der gestarteten Boote platzieren.
Anschließend fuhr Lukas an beiden Regattatagen jeweils ein Rennen im Männereiner, das er jeweils gewinnen konnte. Herzlichen Glückwunsch.

Regatta Klagenfurt 2017

Weitere Bilder …