Coronalockerungen

Rudern mit Auflagen wieder möglich

Ab dem 11.05.2020 ist das Rudern unter bestimmten Vorraussetzungen wieder möglich.

Wir bitten hierzu die Erweiterung der Ruderordnung zu beachten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • nur gesund zum Rudern kommen,
  • Hygienemaßnahmen einhalten,
  • Handdesinfektionsmittel und Mund-Nasen-Maske mitbringen und anwenden,
  • Abstand von mindestens 1,5 m einhalten,
  • Rudern nur im Einer,
  • nur maximal fünf Personen gleichzeitig auf dem Gelände.

Bei den Booten, insbesondere bei den breiten Einern Reha und Rouge, könnte es zu Engpässen kommen. Wenn Ihr ein Boot reservieren möchtet, dann meldet Euch bitte bei uns. Mit ausreichend Vorlauf können wir das Boot in der Halle als reserviert kennzeichnen. Alle Sportler mit Einerprüfung dürfen wieder selbstständig rudern gehen. Unter ihrer Aufsicht dürfen auch andere erfahrene Einerfahrer rudern gehen, die noch keine Einerprüfung haben, aber schon Einerrudern können.

Jeder, der rudern gehen möchte, muss die Ruderordnung und die Ergänzung während der Coronakrise sowie die Bootsbenutzungsordnung beachten und einhalten.

Größere Veranstaltungen wie Kurse, Vereinsfeste, Besprechungen sind weiterhin verboten und fallen daher leider aus.

Für Rückfragen wendet Euch bitte an den Vorsitzenden.