Nuernberg 2022

Zwei Siege und sieben zweite Plätze

Mit zwei Siegen, sieben zweiten und sechs dritten Plätzen kehren die Waginger Ruderer von der Nürnberger Kurzstreckenregatta zurück.

Nuernberg 2022

Den ersten Sieg sicherte sich Toni Schmid im U19 Vierer gemeinsam mit seinen Partnern Jan Schmidt (Nürnberg), Roman Winkler und Joseph Schuler (beide Regensburg). Einen weiteren Sieg durfte Toni Schmid im U19 Einer feiern. Während er am ersten Wettkampftag noch das Nachsehen hatte und einen dritten Rang erreichte, erwischte er am zweiten Wettkampftag einen sehr guten Start und gab seine Führung während der gesamten 500 m Sprintstrecken nicht mehr ab. Zusätzlich startete Toni Schmid noch im Männer-Einer der offenen Klasse - auch hier bewies er sein technisches Können – mit drei Sekunden Rückstand auf Rang eins, erreichte er einen vorzeigbaren 2. Platz. Im U19 Zweier startete er mit seinem Partner Jan Schmidt aus Nürnberg und erreichte einen respektablen 2. Rang.

Seine Sprintfähigkeiten bewies einmal mehr Nico Wolf: Während auch er in seinem ersten Einerrennen der 12-jährigen Jungen seinen Gegner noch den Vortritt lassen musste und im 6-Boote-Feld einen 2. Rang einfuhr, konnte er im zweiten Rennen tags darauf das Rennen mit über 10 sec. Vorsprung deutlich gewinnen.

Philipp Huber ging nach längerer Wettkampfpause im Einer der Altersklasse U17 an den Start. Mit zwei zweiten Plätzen zeigte er sich mehr als zufrieden. Sein zweites Rennen im Einer war bis zum Schluss spannend: zeitgleich ging er mit seinem Kontrahenten aus Vilshofen über die Ziellinie. Im Juniorzweier U17 erreichte er mit Vinzenz Ihde aus Kaufering einen 4. Rang, ebenso am darauffolgenden Tag mit Thomas Junge aus Nürnberg.

Weitere zweite Plätze erreichten die Mädchen Paula Wurm und Franziska Steinmaßl. Im Mädchenzweier 12/13 Jahre verpassten sie an beiden Tagen knapp das Siegerpodest und wurden jeweils Zweite. Im Mädchen Einer 12 Jahre ruderte Franziska Steinmaßl an beiden Tagen auf einen 3. Rang. Paula Wurm erreichte im Mädchen Einer 13 Jahre einen 3. und 4. Platz.

Erste Regattaerfahrung durfte Xaxer Reschberger als jüngster Starter der Waginger Mannschaft machen: Im Jungen Einer 11 Jahre ruderte zweimal auf den 3. Rang.

Trainerin Shania Ghandour bereitet die Waginger Rennsportler nun für die 50. Bayerische Meisterschaft in München-Oberschleißheim vor, bevor anschließend eine kurze Sommertrainingspause eingelegt wird.